Unser Bild vom Kind

 Wir lehnen uns in unserer Auffassung vom Kind an die ganzheitliche Erziehung auf der Basis der  Montessori- Pädagogik an. Das Kind soll Akteur seiner eigenen Entwicklung sein. Wir bieten ihm  vielfältige Möglichkeiten und Bedingungen, damit das Kind Schöpfer seiner Umwelt wird. Das Kind 
 hat  das Bedürfnis seine Welt zu erforschen und zu begreifen. Es will sich sprachlich äußern,  eigenständig  tätig sein und ist bereit, etwas zu lernen. Wir schaffen vielseitige  Wahrnehmungsmöglichkeiten und  geben Hilfestellungen, Informationen zu verstehen, gedanklich  zuzuordnen und in Beziehungen zu  setzen. Das Kind ist Subjekt seiner Entwicklung. Wir sehen das  Kind, das kreativ und selbstständig  ist, das Zuneigung, Gefühle und den Wunsch etwas zu lernen,  auszudrücken vermag. Es braucht  Freiheit in der Wahrnehmung, aber ebenso Anleitung und Hilfe 
 zur Strukturierung seiner  Wahrnehmung. Die Erzieher/ Innen stehen nicht über dem Kind, sondern  hinter ihm, beobachten,  beraten, begleiten es und lassen Fehler zu. Wir bewahren dem Kind die  Freude am Spiel, am Tun,  Erzählen, Denken, Lernen, Verstehen und seiner Kreativität.

 Wir lassen das Kind- Kind sein.









Kontakt




























zurück zur Startseite
Ernährung
Pädagogik und Eingewöhnung
Bild vom
Kind

Tagesablauf
Mitarbeiter
Über uns